mydevoo.at | Tzatziki: it’s all about the yogurt!
Familienbetrieb. Extra natives, kaltgepresstes Olivenöl aus der Region Ermionida im süd-östlichen Teil des Peloponnes.
Olivenöl, olive oil, MYdevoo, devoo, My devoo, extra natives Olivenöl
1075
post-template-default,single,single-post,postid-1075,single-format-standard,woocommerce-demo-store,ajax_fade,page_not_loaded,,no_animation_on_touch,qode_grid_1300,vss_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,transparent_content,columns-3,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Tzatziki: it’s all about the yogurt!

Tzatziki: it’s all about the yogurt!

Tzatziki: Der Klassiker unter den griechischen Vorspeisen. Wer Knoblauch mag, wird Tzatziki lieben.
Joghurt, Gurken, Olivenöl und Knoblauch- that’s it!
Tzatziki ist ein traditionelles und einfaches Rezept und obwohl die Basiszutaten simplen sind, schmeckt es am besten, wenn es nur aus hochwertigen, frischen Zutaten hergestellt wird. Hier wollen wir euch unser Familienrezept geben, welches wir seit Generationen in unserer eigenen Taverne in Griechenland zubereiten.
Alles steht und fällt mit der Wahl des Joghurts: Statt des österreichischen Naturjoghurts muss unbedingt griechisches Joghurt als Grundlage dienen. Unser Persönlicher Favorit: Total von FAGE 10% – bekommt man bei Merkur. Griechisches Joghurt wird auch Abtropf-Joghurt genannt, da es früher zum Abtropfen traditionell in Leinensäcke gefüllt wurde. Durch das Abtropfen der flüssigen Bestandteile wird es besonders cremig und dick. Fast 70 Prozent Wasser und Molke verliert das Joghurt bei der Herstellung, deshalb benötigt man auch mehr Milch für die Herstellung. Beim griechischen Joghurt werden rund 4 L Milch benötigt, um 1 kg Joghurt herzustellen. Bei normalem Joghurt wird ca ein 1 L Milch pro Kilogramm Joghurt benötigt.

600g – griechisches Joghurt
1 Gurke
2-3 Knoblauchzehen
4 Esslöffel MY devoo
2 Esslöffel Apfelessig

Für 600 Gramm Joghurt genügt eine Gurke, die gewaschen, geschält und dann fein geraspelt wird. Die Gurkenraspel mit Salz bestreuen und zehn Minuten durchziehen lassen. Anschließend werden sie mit den Händen oder einem Küchentuch sorgfältig ausgedrückt, sodass sie so viel Wasser wie möglich verlieren. Anschließend die Gurke unter das Joghurt heben und erneut salzen. Zwei frische Knoblauchzehen schälen und im Mörser zerdrücken oder einfach pressen. Den Knoblauch, vier Esslöffel MY devoo und 2 Esslöffel Apfelessig unter das Gurkenjoghurt rühren und eine halbe Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen, damit sich die Aromen entfalten.
Vor dem Servieren mit ein paar Tropfen MY devoo beträufeln und mit einigen grob gehackten Dillzweigen oder etwas Petersilie verzieren. Klassisch wird es noch mit einer Olive garniert.

*Tipp: Nicht von Anfang an zu viel Knoblauch verwenden, da sich dieser erst später entfaltet…aber doch so viel, dass es mit dem Schmusen aus ist für den Tag : )

No Comments

Post A Comment

Dieser Shop besteht im Moment nur zu Testzwecken! Bestellungen werden nicht bearbeitet!